Arbeit und Umwelt
Gesundheit
Heimat

Viele Vertreter heimischer Firmen bei Mitgliederversammlung des ZVEI / Preis für LED-Beleuchtung wird sinken

Südwestfalen ist das Zentrum der europäischen Lichtindustrie. Dies wurde bei der Mitgliederversammlung des ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektroindustrie e.V.) Fachverband Licht in Essen deutlich. An der Mitgliederversammlung nahmen zahlreiche Unternehmensvertreter aus den Kreisen Soest, Hochsauerlandkreis und Märkischer Kreis teil. Hauptredner bei der Veranstaltung war der südwestfälische CDU-Europaabgeordnete Dr. Peter Liese. Liese informierte über die Auswirkungen der europäischen Gesetzgebung in Bezug auf Licht. Zurzeit arbeitet das Europäische Parlament sehr intensiv an einer Richtlinie zur Energieeffizienz. Damit soll das Ziel, das sich Europa schon in 2007 gesetzt hat, nämlich 20 Prozent Energie einzusparen, durchgeführt werden. Die Lichtbranche spielt dabei eine wichtige Rolle. Durch die Umstellung, z.B. der Straßenbeleuchtung von Quecksilberhochdrucklampen auf LED oder die Umrüstung von Industriebetrieben und Schulen von Leuchtstoffröhren auf LED kann nicht nur sehr viel Energie gespart werden, sondern Kommunen, Privatleute und Unternehmen können auch sehr viel Geld sparen. Die notwendigen Investitionen amortisieren sich meist in wenigen Jahren.

Die heimische Leuchtenindustrie präsentierte ihre Ideen auch auf einer Fachkonferenz der Europäischen Kommission in Berlin. Dort kündigte Jörg Minnerup von der Firma Trilux an, dass zur Messe im April nächsten Jahres mit weiteren Preissenkungen für LED-Leuchten zu rechnen sei. Dadurch rechnen sich die Investitionen noch stärker.

[caption id="attachment_4065" align="alignleft" width="130" caption="v.l. Torsten Klute (Gebr. Albert GmbH & Co.KG, Fröndenberg), Johannes Baulmann (Baulmann Leuchten GmbH, Sundern), Yvonne Deiß (B+M Leuchten Gerd Bonus GmbH & Co.KG, Arnsberg-), Mark Oliver Schreiter (ERCO Leuchten GmbH, Lüdenscheid), Dietmar Zembrot (TRILUX GmbH & Co.KG, Arnsberg), Philipp Henrici (BJB GmbH & Co.KG, Arnsberg) und Thomas van Daak (tecnolight Leuchten GmbH, Arnsberg)"]v.l. Torsten Klute (Gebr. Albert GmbH & Co.KG, Fröndenberg), Johannes Baulmann (Baulmann Leuchten GmbH, Sundern), Yvonne Deiß (B+M Leuchten Gerd Bonus GmbH & Co.KG, Arnsberg-), Mark Oliver Schreiter (ERCO Leuchten GmbH, Lüdenscheid), Dietmar Zembrot (TRILUX GmbH & Co.KG, Arnsberg), Philipp Henrici (BJB GmbH & Co.KG, Arnsberg) und Thomas van Daak (tecnolight Leuchten GmbH, Arnsberg)[/caption]

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok