Bin optimistisch, dass Zulassung noch im Mai erteilt werden kann

„Das ist eine sehr gute Nachricht, vor allem für Kinder mit Vorerkrankungen“, so kommentierte der gesundheitspolitische Sprecher der größten Fraktion im Europäischen Parlament (EVP Christdemokraten), Dr. med. Peter Liese die Nachricht, dass die Firma BioNTech schon heute eine Zulassungsantrag für die Impfung von Kindern und Jugendlichen im Alter von 12 bis 15 Jahren gestellt hat. „Ich hoffe, dass die derzeitigen Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona Virus, insbesondere die Notbremse, schnell dazu führen, dass alle Kinder wieder in die Schule können. Kinder mit Vorerkrankungen müssen aber trotzdem geschützt werden. Wenn wir sie schon vor den Sommerferien impfen können, wäre das großartig. Ich appelliere an die Europäische Arzneimittelagentur das Verfahren ohne Abstriche bei der Sicherheit zügig durchzuführen. Grundsätzlich ist der Impfstoff ja zugelassen, deswegen sollte es noch im Mai möglich sein“, so Liese, der vor seiner Wahl ins EU Parlament in einer Kinderklinik gearbeitet hat.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen